GKG e.V.
 
   
Gesellschaft für Künstlerische Gestaltungslehren in der Hochschulausbildung
 
   
 
   


Profil

Die GKG e.V. setzt sich für sämtliche Belange aller Teildisziplinen der künstlerischen Gestaltungslehren
in der Hochschulausbildung ein. Sie fördert Forschung, Lehre und Anwendungen der künstlerischen
Gestaltungslehren, nationalen und internationalen Erfahrungsaustausch und sie vertritt die Interessen
der Fachgebiete in der Öffentlichkeit.

Die GKG e.V. initiiert und fördert vor allem Symposien, Tagungen, Ausstellungen und Publikationen,
die die Interessensvertretung und die Inhalte der künstlerischen Gestaltungslehren zum Gegenstand
haben.

Aktuell:
Die 15. Tagung wird an der Universität Stuttgart
am 13./14. September 2016 stattfinden.
Prof. Sybil Kohl lädt ein.
Institut für Darstellen und Gestalten, Fakultät Architektur und Stadtplanung.
Genauere Informationen folgen hier. Das Thema der Tagung lautet:

KÜNSTLERISCHE GESTALTUNGSLEHRE ALS FORSCHUNGSFELD

An Universitäten gilt weltweit das Postulat der Einheit von Forschung und Lehre. Es ist davon auszugehen,
dass künstlerisches Handeln nicht unter den Begriff der wissenschaftlichen Forschung subsumiert werden
kann – so wie auch im deutschen Hochschulgesetz wissenschaftliche und künstlerische Leistungen neben-
einander genannt sind: ohne Vergleich und ohne Wertung. Dennoch stellt sich die Frage nach der Ver-
gleichbarkeit und der Beziehung von beiden, die immer wieder ausführlich und in verschiedenen
Formaten diskutiert wird.

Das Programm, Informationen zu den Vortragenden, den Zeitplan und Fragen zur Anmeldung
finden Sie hier beantwortet:

Download Programm


Für weiteren Kontakt: info@kuenstlerischegestaltungslehren.de